Über uns

Willkommen bei der Regionalgruppe Ulm

Christian Felber hielt am 21. April 2016 im Ulmer Haus der Begegnung einen inspirierenden Vortrag unter dem Titel „Ethisch wirtschaften – Gemeinwohl-Ökonomie als Alternative“. Darin vermittelte er seinen Ansatz für eine gerechtere Wirtschaftsordnung ohne Ausbeutung von Mensch und Natur.

Spontan haben viele Zuhörer Ihr Interesse signalisiert, an dem Thema dranzubleiben. Unser 1. Treffen mit Christian am folgenden Morgen (22. April) war ein vielversprechender Auftakt für die Weiterarbeit.

Seitdem treffen wir uns monatlich. Diese Monatstreffen boten – und bieten weiterhin – eine gute Möglichkeit, das Thema Gemeinwohl-Ökonomie im Raum Ulm / Neu-Ulm mit konkreten Beispielen und Vorschlägen weiterzuentwickeln.

Aktive GWÖ Regionalgruppe UlmEinige der Aktiven unserer Regionalgruppe

Die Koordinatoren

Wir haben die Regionalgruppe Ulm gegründet und koordinieren die regionalen Aktivitäten, indem wir gemeinsam mit den Aktiven träumen, planen, machen und feiern.

 

Johannes Miller.jpgJohannes
peter.PNGPeter

 

Kontakt

ulm@ecogood.org

 

Fokusteam "Unternehmen & Gemeinwohl-Bilanzierung"

Unser Ziel ist es, Unternehmen aus Ulm & Umgebung auf ihrem Weg zur Gemeinwohl-Ökonomie zu unterstützen (Pionier-Unternehmen).

Wir sind eine Gruppe von Unternehmern, Studenten und an nachhaltiger, ethischer Wirtschaft interessierten Menschen. Wenn Sie näheres über die Gemeinwohl-Bilanz erfahren wollen, schicken Sie uns gerne eine E-Mail.

Benni.jpgBenni

 

Kontakt

Benjamin Henle

Fokusteam "Bürger & Bildung"

Wir alle sind Teil des Wirtschaftssystems: als Verbraucher, Arbeitnehmer, Unternehmer. Und wir sind Menschen mit Bedürfnissen, Sorgen und Wünschen.

Unser Ziel ist es, die Idee und die Potentiale der Gemeinwohl-Ökonomie unter die Menschen zu bringen, direkt im Gespräch, über Workshops, Vorträge oder digital im Netz. Wir sind da, wo sich Gelegenheiten bieten, z.B. an einem Aktionstag in einer Schule, einem Filmabend im Kino u.v.m. Einmal im Monat treffen wir uns und arbeiten an unseren Themen.

Das Team setzt viel Energie frei und es macht echt Spaß, hier zusammenzuarbeiten. 

Anton Sieber_480x360.jpgToni

 

Kontakt

anton.sieber@ecogood.org

Fokusteam "Kommunen & Politik"

In welchem Maße ist eine Kommune gemeinwohlorientiert?

Jede Kommune erstellt jährlich einen Haushalt und pflegt unendlich viele Statistiken, Kennzahlen und Prognosen. Das Ziel jeder Kommune, die Gemeinwohlorientierung, wird bisher "sträflich vernachlässigt" und in keinster Weise gemessen oder bewertet. ‒ Dabei könnte dies mittels einer Gemeinwohlbilanz übersichtlich, einfach und umfassend erfolgen!

Im Fokusteam "Kommunen & Politik" versuchen wir, die politischen und kommunalen Entscheidungsträger vom Nutzen der Gemeinwohl-Ökonomie zu überzeugen. Ebenso davon, die Privatwirtschaft für eine höhere Gemeinwohlorientierung zu belohnen. Denn jedes Unternehmen, dass sich auf den Weg der Gemeinwohlorientierung mittels Gemeinwohlbilanz macht und dadurch z.B. weniger Umweltschäden verursacht oder auskömmlichere Löhne bezahlt, erspart der öffentlichen Hand auf Dauer enorme (Folge-)Kosten.

Johannes Miller.jpgJohannes

 

Kontakt

johannes.miller@gemeinwohl-oekonomie.org