Tirol

Infoveranstaltung "Nachhaltiges soziales Wirtschaften"

21.02.2020 (14:00) - 21.02.2020 (17:30)
Ort: Hotel Post, St. Johann in Tirol

EINLADUNG   
INFOVERANSTALTUNG 
„Nachhaltiges soziales Wirtschaften“ zur Förderung des Gemeinwohls, neu denken 

Von Unternehmen wird heute viel erwartet: Sie sollen gute und preiswerte Produkte und  Dienstleistungen anbieten und auch die Verantwortung für deren möglichen Folgen übernehmen.  

Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Wettbewerbsfaktor und wird vermehrt von Kunden, den  Mitarbeiter*innen und den Bezugsgruppen verlangt. Wie kann das funktionieren? Soziales und nachhaltiges Wirtschaften zur Förderung des  Gemeinwohls und um nachhaltig wettbewerbsfähig zu bleiben? Wirtschaft anders denken?  Die Impulsvorträge sollen zur Anregung dienen und dazu einladen über die Zukunft der Wirtschaft  nachzudenken. 

Wir zeigen mit der Gemeinwohl Ökonomie ein alternatives Wirtschaftsmodell, in dem  die obersten Ziele die soziale und ökologische Verantwortung sind.  

ReferentInnen: 

Dr. Dagmar Rubatscher von KLIMABÜNDNIS Tirol,  berichtet über die Klimabündnis-Partnerschaft und den KlimaCheck für Unternehmen, der heuer vom Land Tirol und der EU gefördert wird.  
Günther Eder: Geschäftsführer der Werbeagentur Wilder Kaiser, welche klimaneutral ist und dafür eine Auszeichnung erhielt, berichtet über die Herausforderungen und Erfolge der praktischen Umsetzung
Enrico Maggi: BNI Tirol Direktor des erfolgreichen Unternehmensnetzwerks, spricht über die  Wirtschaft in der Zukunft 
Andrea Aldosser – spezialisiert auf Ganzheitliche Personal- und Organisationsentwicklung und  Caro Felder als Nachhaltigkeitsexpertin moderieren durch diese Informationsveranstaltung. 
 
Kosten: € 20,-/Person inkl. Impulsvorträge und Verköstigung 

Um die Organisation gut zu planen, ersuchen wir um verbindliche Anmeldung, entweder persönlich unter Tel. 0664/8515822 oder unter beratung@andrea-aldosser.at

Wir wollen neue Impulse setzen, voneinander lernen, überlegen ob wir uns eine gemeinsame  schrittweise Umsetzung vorstellen können. Freuen uns auf deine Teilnahme. 
Herzlichst Andrea Aldosser und Caro Felder