Fokusgruppe Bildung

Mitarbeit in der Fokusgruppe Bildung

Wir fördern die Auseinandersetzung mit der Gemeinwohlökonomie im Fokus auf das Gemeinwohl in der Gesellschaft in verschiedenen Bildungskontexten. Kinder, Jugendliche und Erwachsene stellen kritische Fragen zur Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft und gehen der Frage des kooperativen Wirtschaftens und Zusammenlebens nach. Vom Workshop bis zu Bildungsreihen und von Referaten bis zu Seminaren gestalten und vermitteln wir Bildungsangebote und beraten und injizieren Gemeinwohlförderung für Studierende, Pädagogen und Bildungsverantwortliche. Ebenso sind diese und weitere Interessierte eingeladen, in der Fokus Gruppe Bildung mitzuwirken.

Inhaltlich möchten wir…

… wirtschaftliche Zusammenhänge auf einer systemischen Ebene kritisch reflektieren

… politische und individuelle Gestaltungsspielräume aufzeigen

… mit konstruktiven Ansätzen wie der Gemeinwohl-Ökonomie Lösungsmöglichkeiten aufzeigen

… mit positiven Praxis-Beispielen Mut machen und inspirieren

… zur Teilnahme an kontroversen, gesellschaftlichen Diskursen befähigen

Wir freuen uns über die Kontaktaufnahme aller Interessierten und ganz speziell über Fachpersonen der:

• Ökonomie und Wirtschaftswissenschaften

• Pädagogik in der Primar- und Oberstufe

• Pädagogik in Kantons- und Berufsschulen

Kontakt: Roman Niedermann, +41 (0)71 351 21 85

RomanW.jpg

"Das Alltägliche und Regionale enthält viele Kompetenzen und Ressourcen, die dem Gemeinwohl dienen und gefördert werden können. Ich stehe für die Stärkung dieser Vernetzungen, die die Gemeinwohlökonomie im gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Sinn einbezieht."