Salzburg

"ES BRENNT DER HUT!"

Salzburg, 05/2019

web_35_Gemeinwohl-Oekonomie-Salzburg-_DSC3679-by-FOTO-FLAUSEN.jpgQuelle: Foto Flausen

Nachbericht zur Veranstaltung vom 14. Mai 2019

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr brannte auch heuer wieder der Hut: Die Regionalgruppe der Gemeinwohlökonomie (GWÖ) Salzburg lud in Kooperation mit der ARGEkultur Salzburg – sie ist der erste GWÖ-zertifizierte Kulturbetrieb – zur Podiumsdiskussion „Es brennt der Hut Vol. 2“ ein. Neben Toni Innauer (IXSO-Biogetränke) und Christine Miedl (Sparda-Bank München eG) bereicherten mit Alexandra Schmidt (Stadt Salzburg), Victoria Haas (Buchbinderei Fuchs), Reinhard Weinmüller (St. Virgil) sowie Phil Zezula (academy Werbeagentur und Bar) vier weitere erfahrene Praktiker*innen den Abend. Moderiert wurde die Veranstaltung von den Salzburger GWÖ-Beraterinnen Isabella Klien und Sabine Lehner.

Konkrete Tipps zu gemeinwohlorientierter Wirtschaft und bewusstem Konsum

Es gibt nachhaltige, öko-soziale Alternativen zum vorherrschenden, neoklassischen Wirtschaftsmodell, und sie werden schon vielerorts erfolgreich umgesetzt. Das zeigte die angeregte Diskussion am Podium, die es in sechs Podcasts zum Nachhören gibt (s. Link unten). „Jede Persönlichkeit am Podium war einzigartig und hat zum bunten Bild der GWÖ beigetragen. Besonders gefallen hat mir, dass es so konkrete Tipps gegeben hat“, so die Rückmeldung einer Besucherin, die das allgemeine Feedback zum Abend auf den Punkt brachte. Ergänzt wurde der Nutzen für die Besuchenden durch eine Ausstellung von GWÖ-Unternehmen im Foyer, an deren Ständen lebhaft ausgetauscht und vernetzt wurde.

Das Publikum war interaktiv dabei

Durch eine innovative Form der Beteiligung mithilfe der interaktiven Präsentationssoftware „Mentimeter“ war das Publikum in die Schwerpunktsetzung der Veranstaltung involviert. Das Interesse lag vor allem bei den Themen „Geld und Gemeinwohl“ und „soziales Engagement von Unternehmen“. Die gute Stimmung und das große Interesse sowohl am Podium als auch im Publikum führten dazu, dass die beiden Veranstalterinnen bereits einen Termin für „Es brennt der Hut Vol. 3“ fixiert haben: den 19. Mai 2020.

Podcasts und Bildergalerie

Die Interviews mit den Podiumsteilnehmenden sind in sechs Podcasts nachzuhören: https://soundcloud.com/user-34197844

weitere Bildergalerie on Flickr: https://www.flickr.com/photos/170400607@N06/albums/72157680445746918

 

 

Video zu "ES BRENNT DER HUT 2018":