Salzburg

Bildung

mba-gemeinwohl-okonomie.png__1397x820_q85_crop_subsampling-2_upscale.png

 

Ethik in der Wirtschaft? Ökologische und soziale Nachhaltigkeit? Corporate Responsibility? Umsetzung der AGENDA 2030?

Leuchttürme für Sustainability? Gemeinwohl-Bilanz für Unternehmen und Gemeinden?

Umwelt- & Klimaschutz? Nachhaltiger Konsum? Ernährung, Mobilität und CO2-Fussabdruck? Ein glückliches und erfülltes Leben?

 

Diese Fragen und Themen gewinnen immer mehr Bedeutung und es gilt sie in der Bildungslandschaft zu verankern. Universitäten, Hochschulen und eigentlich alle Bildungseinrichtungen sind gefordert, Ihren Student*innen und Schüler*innen über Vorträge und interaktive Workshops einen Einstieg in diese Themen geben.  Die Referent*innen und Berater*innen der Gemeinwohl-Ökonomie können hierfür angefragt werden.

Themen: Sinn-Orientierung, Ethik, Gemeinwohl, Nachhaltigkeit, Klimawandel, Faire Wirtschaft, Verantwortung, …

Angebote: Vorträge / Impulse und interaktive Workshop-/ Event-Formate

Wo: in Schulen, Universitäten, Hochschulen und bei Kongressen

Wir engagieren uns auch für Forschungsprojekte zur Gemeinwohl-Orientierung sowie verwandten Themen. Bildungseinrichtungen können für sich auch eine Gemeinwohl-Bilanz erstellen, wie es z.B. die Fachhochschule Burgenland gemacht hat.

 

Masterlehrgang "Angewandte Gemeinwohl-Ökonomie"

 

Ganz besonders stolz sind wir auf den Masterlehrgang "Angewandte Gemeinwohl-Ökonomie"angeboten vom Studienzentrum Saalfelden.  

Der Masterlehrgang MA Angewandte Gemeinwohl-Ökonomie richtet sich speziell an berufstätige Akademiker/innen bzw. beruflich herausragend qualifizierte Erwachsene, die ein Interesse an gemeinwohlorientierter Ökonomie haben. In wissenschaftlicher Auseinandersetzung mit den relevanten Theorien und Konzepten der politischen Ökonomie werden aktuelle Wohlfahrtsmodelle vorgestellt, diskutiert und anwendungsbezogen vermittelt. 

Der Lehrgang vermittelt Wege neuen wirtschaftlichen Denkens im Anschluss an die vielfältigen Entwicklungen des ökonomischen Denkens mit Fokus auf das Gemeinwohl und seine Gegenbegriffe. Um dieser Zielsetzung didaktisch zu entsprechen, wird nicht nur eine Theorie oder ein einziges Alternativkonzept vorgestellt. Im Mittelpunkt steht vielmehr der Erwerb von Kompetenzen, die zur Umsetzung von gesellschaftlicher Verantwortung und Gemeinwohl als Unternehmensziele befähigen. Die erworbene Führungskompetenz soll Basis für die Anwendung gemeinwohlorientierter Modelle in vielfältiger Praxis sein.

Hier finden Sie das Curriculum zum Masterlehrgang sowie alle weiteren Informationen.

 

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein, damit Sie mitkriegen, was alles in Salzburg passiert! - Jetzt eintragen