Nienburg

'Uni im Grünen'

Evangelische Heimvolkshochschule Loccum e. V., Hormannshausen 6-8, 31547 Rehburg-Loccum, 26.06.2020
     
Fotolia_75610205_XXL.jpg

Jetzt anmelden zum Sommerseminar 'Alles könnte anders sein'!

„Früher war die Zukunft besser. Heute scheint aber keiner mehr daran zu glauben, dass es unseren Kindern mal besser gehen wird. Muss das so sein?“ So beginnt der Klappentext im aktuellen Buch des Autors Harald Welzer, Soziologe, Direktor der Stiftung „Futurzwei“ und einer der wichtigsten Vordenker Deutschlands.
Unter dem Titel „Alles könnte anders sein“ entwirft uns Welzer eine „gute und mögliche Zukunft“. Erfrischend und ermutigend zeigt der Autor: Die vielbeschworene Alternativlosigkeit „ist in Wahrheit nur Phantasielosigkeit. Alles kann tatsächlich anders sein. Man braucht nur eine Vorstellung davon, wie es sein sollte. Und man muss es machen.“
In unserem Seminar wollen wir uns mit den Vorstellungen des Autors auseinandersetzen und abschließend prüfen, inwieweit wir selbst mehr als bisher in unserem persönlichen Umfeld und mit eigenem Handeln an der Entwicklung einer besseren Zukunft mitwirken können: eine Stadt ohne Autos, Schulen ohne Gebäude, Menschen mit Grundeinkommen.
Die Lektüre des Buches zur Vorbereitung ist empfehlenswert, aber nicht Voraussetzung für die Teilnahme. Mehr Infos und Anmeldung über: info@hvhs-loccum.de

Leitung: Jennifer Hein, Prof. Dr. Nickl

Dauer: 26.06.2020, 15:00 h bis 28.06.2020 15 h
Kosten: K1 EZ 215,00 € inkl. ÜN/VP (Ratenzahlung möglich)