Minden/Lübbecke

ecogood-header-mi.jpg

Schön, dass Sie hier sind …

dies ist unsere Visitenkarte auf ecogood.org. Die eigentliche Webseite der Regionalgruppe Minden/Lübbecke finden Sie auf Gemeinwohl-Ökonomie in Ostwestfalen↑. Sie sind herzlich eingeladen mitzumachen. Wir freuen uns auf alle, die sich für ein gemeinwohlorientiertes Wirtschaftsmodell und eine enkeltaugliche Zukunft engagieren wollen. Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme finden Sie unten auf dieser Seite – oder besuchen Sie einfach eine unserer Veranstaltungen↑ oder kommen Sie zu Minden unverpackt.


ULM-Collage.jpg

gwoe-sdgs-cover.jpg

Punkten für das Gemeinwohl und die SDGs

 
Dieser Leitfaden richtet sich an Unternehmen und Organisationen, die sich mit den Zielen für nachhaltige ­Entwicklung beschäftigen und einen Beitrag zu deren Umsetzung leisten möchten. Als wesentlicher strategischer und ökonomischer Steuerungsansatz dienen dabei das Modell der Gemeinwohl-Ökonomie und das dazugehörige Steuerungsinstrument der Gemeinwohl-Bilanz, das aus Sicht der Universität Bremen ein hohes Ambitionsniveau bei der Umsetzung der SDGs anstrebt.

zur Downloadseite

 

GWÖ-fördert-SDGs-kompakt1200.jpg

Weitere Informationen

Buero.jpg

 

Unser Blog

Auf Gemeinwohl-Ökonomie in Ostwestfalen↑ finden Sie weitere Informationen über unsere Gruppe, was wir bereits getan haben und wie wir arbeiten.

gwoe-owl.org/mi↑

Unsere Arbeitsplattform

 

forum17plus-logo-rgb.png

 

Austauschen, diskutieren und vorankommen – als Regional­gruppe arbeiten wir themenübergreifend in einem »Space« auf einem selbst­gehosteten sozialen Netz­werk, das sich unter dem Motto »Mit den SDGs über die SDGs hinaus« an den 17 Welt­nach­haltig­keits­zielen der UN-Agenda 2030 orientiert. Für die Mitarbeit ist eine Anmeldung erforder­lich.

forum.17plus.org↑
 

Fragen und Antworten

zum-gemeinwohl.jpg

 

Soziale Netze

diaspora/friendic (in Planung)
facebook↑

Alle relevanten Informationen unserer Regionalgruppe sind auf unserem Blog↑ und unserer Arbeitsplattform↑ zu finden. Die Kritik an Facebook ist uns wohl bekannt. Wir haben uns trotzdem entschlossen, Facebook zur Vernetzung und Verbreitung unserer Inhalte ergänzend einzusetzen.