Delegiertenversammlung 2018 in Lissabon

,
     
DA2018_Ryznar.jpg© Franz Ryznar

 

Etwa 60 Menschen aus zwölf Nationen trafen sich vom 18. bis 20. Mai, um wichtige Entscheidungen für die Zukunft der Gemeinwohl-Ökonomie zu treffen.

Die Konferenz-Sprache war Englisch, und es wurde entschieden, künftig internationale Belange auf Englisch zu kommunizieren und im Bedarfsfall in die jeweilige Landessprache zu übersetzen.
Sämtliche Präsentationen wurden auf Englisch abgehalten, die Dokumentation und Protokoll sind in ebenfalls Englisch verfasst.

Zur öffentlichen Veranstaltung am Samstagabend kam Joan Ramón Sanchís (vom GWÖ-Lehrstuhl der Universität Valencia) und stellte seine Arbeit vor.
Basierend auf seiner wissenschaftlichen Arbeit werden ein Buch und diverse Artikel publiziert.

Die Delegiertenversammlung 2019 wird in Stuttgart stattfinden, das auf dem Weg zu einer GWÖ-Stadt ist: Die dortige GWÖ-Regionalgruppe ist eine der ersten seit Bestehen der Bewegung und die Stadt Stuttgart hat bereits zwei kommunale Betriebe GWÖ-bilanziert.

Zum Download des Berichtes der Delegiertenversammlung.