GWÖ im Bundestag

Berlin, 27.06.2019
     
Deutscher Bundestag.jpg(c) Wolfgang Pehlemann - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=26346794

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen fordert die Gemeinwohl-Bilanzierung auf Bundesebene

Die Abgeordneten fordern die Bundesregierung auf, für mindestens zwei Unternehmen mit Bundesbeteiligung in einem entsprechendem Pilotprojekt, Gemeinwohl-Bilanzen zu erstellen, um die daraus resultierenden Erfahrungen an privatwirtschaftliche Unternehmen weiterzureichen.

In ihrem Antrag (19/11148) erläutern die Abgeordenten, dass die GW-Bilanzierung auf einem fortlaufenden, vergleichbaren Bewertungsschema, mit dem die sozial-ökologischen Wirkungen der Geschäftspraktiken sichtbar gemacht und verbessert werden, basiert und berufen sich auf die Empfehlung des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA), der das Modell der GWÖ auf europäischer Ebene weiterempfohlen hat.