Hamburg

1. Salon 2019: Digitalisierung und Gemeinwohl – Widerspruch oder glückliche Fügung?

09.05.2019 (19:00) - 09.05.2019 (21:30)
Ort: ThoughtWorks, Großer Burstah 46-48, 20457 Hamburg

In den Medien ist die Digitalisierung nach wie vor in aller Munde. Doch selten wird gefragt, was diese für das Gemeinwohl bedeutet: Sind die Auswirkungen auf Ökologie und Menschenwürde sowie Gerechtigkeit positiv oder negativ? Für das jeweils neuste Smartphone etwa werden Rohstoffe benötigt, die zum Teil unter menschenunwürdigen Bedingungen abgebaut werden. Werden wir ein besseres Leben haben, wenn Roboter uns unterstützen und wir weniger arbeiten müssen oder werden die bestehenden Probleme des Kapitalismus noch verstärkt?

Diese und weitere Fragen wollen wir mit Menschen vom Fach und mit unseren Gästen im Publikum diskutieren.

Gäste: Sebastian Jekutsch (FairLötet e.V., FIfF e.V.), Saadya Windauer (Open Knowledge Foundation Deutschland e.V.)

Moderation: Petra Vogt (Gemeinwohl-Ökonomie HH)

Musikalisches Intro mit den JazzyBlueTwo