Unternehmen

Einen Gemeinwohl-Bericht zu legen ist wie ein Blick in den Wertespiegel. Sie erkennen, wo Sie mit Ihrem Unternehmen derzeit stehen auf dem Weg zum Wirtschaften mit gelingenden Beziehungen in einem Gemeinwohl-Unternehmen.
 

Der Sinn und das Nutzenversprechen liegen auf drei Ebenen:

 

square_blu.png

Wirkung im Unternehmen

Die Gemeinwohl-Matrix ermöglicht eine umfassende systematische Betrachtung Ihrer Aktivitäten in Bezug auf alle Interessensgruppen. Die Praxis zeigt: Ihr Beziehungsmanagement wird qualitativ aufgewertet, Kooperationen mit Geschäftspartner*innen werden vertieft und die Motivation der Mitarbeiter*innen steigt.

Durch die Bilanz wird differenziert angezeigt, in welchen Bereichen bereits ein Beitrag zum Gemeinwohl geleistet wird und wo noch Entwicklungspotentiale liegen. Die Reflexion und der Austausch fördern Innovationsimpulse sowie eine werteorientierte Aktualisierung der Unternehmensstrategie.

 

square_green.png

Wirkung am Markt

Sie erhöhen die Attraktivität sowie die Differenzierbarkeit Ihres Angebots: Sie machen Ihren Beitrag zum Gemeinwohl sichtbar und treten mit Ihrem bilanzierenden Unternehmen als Pionier*in eines vielschichtig angelegten Transformationsprozesses in Erscheinung. Auf all Ihren Veröffentlichungen, Drucksorten und zukünftig auch mit einem Gemeinwohl-Label auf Produkt- bzw. Dienstleistungsebene, ähnlich dem Strichcode (noch nicht verfügbar) zeigen Sie Ihre Gemeinwohlorientiertheit.
Ihr Nachhaltigkeitsmanagement entspricht bereits heute den höchsten Anforderungen. Wir setzen uns dafür ein, dass Ihr Beitrag zum Gemeinwohl künftig auch mit Marktanreizen und rechtlichen Vorteilen gewürdigt wird.

 

square_orange.png

Wirkung für die Gesellschaft

Die Bedürfnisse der Gesellschaft sind auch Ihre Bedürfnisse.

Die Gemeinwohl-Bilanz ist öffentlich einsehbar. Damit erfüllen Sie ein bisher uneingelöstes Versprechen der Marktwirtschaft, das nach vollständiger Informationsdarlegung. Sie übernehmen Verantwortung. Sie legen die Basis für einen konstruktiven Dialog.

Der Vertrag zwischen Wirtschaft, Gesellschaft und Politik wird neu ausgehandelt und Sie stimmen mit. Als Gemeinwohl-Unternehmen sind Sie Teil der Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung, die sich in einem demokratischen Prozess für eine lebenswerte Zukunft einsetzt.
Wie Sie sich aktiv einbringen können erfahren Sie hier.

Die Bilanzierung ist der Anfang eines langfristig angelegten, werteorientierten Entwicklungsprozesses. Die Bilanzerstellung bringt den Transformationsprozess hin zu einer ethischen und nachhaltigen Wirtschaft voran. Indem Sie bilanzieren, stärken Sie Ihre Basis für künftige Erfolge entlang der gesamten Wertschöpfungskette und unter Einbeziehung aller Stakeholder. Die Gemeinwohl-Bilanz ist ein Instrument zur ganzheitlichen Optimierung Ihrer wirtschaftlichen Resilienz und eine Fundgrube von Verbesserungsvorschlägen. 

Entdecken Sie Ihre Potentiale. Setzen Sie auf werteoriente Entwicklung. Lassen Sie Ihre Taten für sich sprechen, leicht verständlich und nachvollziehbar. Je nach Bedarf begleiten Sie dabei unsere Gemeinwohl-Berater*innen.


Erfüllt Ihr Unternehmen schon die Anforderungen der EU-Berichtspflicht zum Non Financial Reporting?

Für die breitflächige Etablierung eines ethischen Wirtschaftssystems in Europa wurde das Modell der Gemeinwohl-Ökonomie auch vom Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss (EWSA) weiterempfohlen: Stellungnahme der EWSA

Der Gemeinwohlbericht stellt sogar das umfangreichste Berichtsmodell für das Non-Financial-Reporting dar, da alle Bereiche auf ihre gesellschaftliche Wirkung hin überprüft werden. 
Der individuelle Beitrag zum Gemeinwohl wird auf Basis der Gemeinwohl-Matrix definiert und bewertbar gemacht. Das ermöglicht die systematische Betrachtung aller Aktivitäten aus einer 360°-Perspektive und schärft den Blick für das Wesentliche:

  • Was für Auswirkungen haben wirtschaftliche Aktivitäten auf die allgemeine Lebensqualität, heute und morgen?
  • Wird die Menschenwürde geachtet?
  • Wird soziale Gerechtigkeit gefördert?
  • Wird ökologische Nachhaltigkeit sichergestellt?
  • Wie transparent, solidarisch und demokratisch werden unternehmerische Ziele erreicht?

Dabei werden Punkte nur für solche Aktivitäten vergeben, die über die Erfüllung des gesetzlichen Mindeststandards hinausgehen.



Wege zur Gemeinwohl-Bilanz

 

 

 

IMG_0309_Arbeitsbuch.jpg

Das Arbeitsbuch zur Gemeinwohl-Bilanz 5.0 in der Druckversion


Das Arbeitsbuch zur Bilanzerstellung herausgegeben vom Matrix Entwicklungsteam ist ein wichtiges Tool zur Berichtserstellung mit der Matrix. Es beinhaltet alle notwendigen Informationen, um die Themen und Aspekte der Gemeinwohl-Matrix zu verstehen und eine Selbsteinstufung vornehmen zu können. 

Das Buch ist bewusst kurz gefasst. Die Leser*innen sollen damit ausreichende Hilfestellung erhalten, um den Gemeinwohl-Bericht zu verstehen, zu bewerten und diesen selbst erstellen zu können. Beide Bilanzformen Voll- und Kompaktbilanz sind darin enthalten.

Es ist für € 30,00 zzgl. Versandkosten erhältlich. Arbeitsbuch gleich hier onine bestellen...

 

Die Gemeinwohl-Bilanz misst Erfolg nach neuen Maßstäben: Nicht der Finanzgewinn ist das Ziel, sondern die Mehrung des Gemeinwohls. Christian Felber, Mitbegründer der Gemeinwohl-Ökonomie