AK Bildung

 

"Probleme lassen sich nicht mit denselben Denk- und
Handlungsweisen lösen, mit denen sie verursacht wurden."

Albert Einstein


 

Die Welt steht vor großen sozialen und ökologischen Herausforderungen. Für eine nachhaltige, gerechte und menschliche Welt brauchen wir neue Konzepte, insbesondere für unser Wirtschaftssystem.

Ziel des AK Bildung ist es, die ökonomische Bildung vielfältiger zu machen und Themen der Gemeinwohl-Ökonomie einzubringen. Wir möchten Jugendliche wie auch Erwachsene dazu befähigen, Wirtschaftsprozesse kritisch zu hinterfragen und nachhaltige Gesellschaftsmodelle mitzugestalten.

Dafür entwickeln wir vielfältige Materialien und Methoden, die wir auf diesen Seiten bereitstellen. Darüber hinaus bieten wir Fortbildungen und erfahrene Bildungsreferent*innen, die Sie für Ihre Bildungsveranstaltungen einladen können.

 

Stimmen zur Arbeit des AK Bildung

 

 

" Meine Sicht auf Wirtschaft hat sich verändert, dadurch dass mir klarer geworden ist, wie komplex der Zusammenhang zwischen Wirtschaft und Nachhaltigkeit ist. Ich habe gelernt bewusster übers System nachzudenken."

Schülerin, 11. Klasse

Schulbilanz_klein2.jpg

 

 

Lehrer_klein.jpg

 

„Der Workshop als Ganzes war äußerst abwechslungsreich. Die Mischung aus Planspiel, Videos, Diskussionen, Gruppenarbeiten, etc. wurde auch von den Schüler*innen als sehr gewinnbringend empfunden.“

Ralph Zimmermann, Wirtschaftslehrer Berufsoberschule

 

 

 

"Ich schätze die gegenseitige Inspiration und befruchtende Zusammenarbeit im AK Bildung. Denn als Wirtschaftspädagogin vermisse ich sowohl in der Lehreraus- und –fortbildung als auch in den Lehrplänen das kritische Hinterfragen ökonomischer, ökologischer und gesellschaftlicher Zusammenhänge – für mich eine grundlegende Bildungsaufgabe!"

Karin Kiss, Wirtschaftspädagogin an der Handelsakademie Wien

 

karin_klein2.jpg